Letzte Artikel

verlinkt

« fogra – The active participation of the drupa visitors is a main goal of the “Web2Proof-Project” | Main | “Die Druckindustrie mit innovativen Neuheiten unterstützen und überzeugen” – Dr. Thomas Perković »

Ulrich Heinemann über den Stellenwert des FDI in der Druck- und Medienindustrie

By Cosmos Nassal | Juni 2, 2008

Am Stand des „Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V.“ (FDI) auf der drupa 2008 klärte uns Bundesvorsitzender Ulrich Heinemann unter anderem über die Tätigkeit des FDI innerhalb der Druck- und Medienindustrie und dessen Stellenwert für den Nachwuchs auf.

@drupa-Podcast bei iTunes abonnieren.

Share and Enjoy: Diese Icons verzweigen auf soziale Netzwerke bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Technorati
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • bodytext
  • Facebook
  • Reddit
  • Google
  • E-mail this story to a friend!
  • Print this article!

Topics: Menschen und Meinungen, Podcast |

One Response to “Ulrich Heinemann über den Stellenwert des FDI in der Druck- und Medienindustrie”

  1. Ulrich Heinemann Says:
    Juli 8th, 2008 at 3:57 pm

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    viel Dank für das nette Interview., ich habe mich sehr gefreut, so den FDI darstellen zu können.

    Ich hätte es natürlich gern komplett,
    wenn möglich mit den Fragen des Interviewers, weil dann die Antworten nicht so alleine im Raume stehen.
    Mit kollegialen Grüßen
    Ulrich Heinemann

Comments